Markus Prem

 

Geboren 1970. Abgebrochenes Jusstudium. Bisher rund ein Dutzend Jobs. Magister der Naturwissenschaften und ehemaliger Hotelportier. Lebt in St.Pölten und Wien.

Seit 1994 Veröffentlichungen von Essays, Storys und Gedichten in Zeitschriften, Anthologien und im Internet.

Ehem. Vizepräsident der Charles-Bukowski-Gesellschaft und Mitherausgeber des Jahrbuches bju:k 2003 [Ariel-Verlag, Riedstadt].

Übersetzer des Prolog zu Ask the Dust [MaroVerlag, Augsburg 2004] von John Fante sowie einiger Gedichte seines Sohnes Dan Fante.

Schreibt seit Anfang 2006 für das Lesefutter-Projekt (Literatur auf Brötchentüten) und ist Straßenfeger des Jahres 2009.

Anfang 2013 erschien der Gedichtband urknall (mit Fotos von Ingrid Heinz). Im Herbst 2015 bzw. Jänner 2017 folgten bei Rodneys Underground Press die Bände In der Bredouille und Auf kaltem Fels. Eine Zusammenarbeit mit Ralf Preusker ergab Ende 2017 das Werk doppel-welten (LiteraFreakPress).

Anfang 2019 soll der nächste Gedichtband Flinte ins Korn veröffentlicht werden. 

Homepage von Markus Prem: http://www.premarkus.at/

Hier einige Texte aus dem Gedichtband "In der Bredouille".

 

Kritiken und Kommentare an: Markus Prem - premarkus@hotmail.com
Copyright © 2002- ... Markus Prem
Alle Rechte vorbehalten

zum Start